Sonnenuntergang auf der Raschberghütte in Bad Goisern am Hallstättersee  - © Kraft

Raschberghütte

Zurück zum Ursprung

Kein Schnickschnack, nur Stille zum Hören und Natur zum Anfassen. Einfach echt. Eine Übernachtung auf dem Berg ist Leben in Reinform; so präsentiert sich die Raschberghütte hoch über Bad Goisern am Hallstättersee. Zudem bietet die urige Selbstversorgerhütte einen herrlichen Ausblick auf die imposante Bergwelt von Dachstein, Gosaukamm, Plassen und dem Ramsaugebirge. An den Wochenenden zwischen Pfingsten und Oktober ist die Hütte der Naturfreunde Bad Goisern durch den Hüttenwirt betreut.

Wanderung zur Lambacher Hütte

© Kraft | Wandern zur Lambacher Hütte und Raschberg Hütte in Bad Goisern am Hallstättersee

Stimmungsvoller Sonnenuntergang

Gerade in den Abendstunden entfaltet die Raschberghütte ihre ganz besonderen Reize: Gemütlich auf der kleine Terrasse sitzen, dazu eine zünftige Jause, die Seele einfach baumeln lassen und das fantastische Farbenspiel des Sonnenuntergangs genießen – schöner kann ein Wanderurlaub in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut nicht sein!

Ruhe, wie man sie noch nie erlebt hat

Am frühen Morgen vor Sonnenaufgang aufstehen und vor die Hütte treten. Und sofort inmitten der unberührten Natur der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut stehen. Vögel stimmen zum ersten Gesang des Tages an. Kuhglocken läuten in der Ferne, den ersten Morgenkaffee auf der Hüttenbank trinken und dabei die frische Luft schmecken, dass ist, was Menschen aus aller Welt an den zauberhaften Hüttenübernachtungen in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut so faszinierend finden. Die Augen ausruhen und den Blick in die Ferne richten, den Alltag vergessen, die Sonnenstrahlen aufsaugen, den Wind auf der Haut spüren und einfach nur abschalten. Na, Lust bekommen? Was sind Ihre Gründe für eine Hüttennacht im Welterbe?

Suchen und Buchen