Berge Seen Trail im Salzkammergut -

BergeSeen Trail Etappe 2

© MTV Ferienregion Traunsee | Wandern und Wanderwege bei einem Wanderurlaub oder Urlaub im Salzkammergut: Fernwanderwege & Weitwanderwege “BergeSeen Trail“ Gasthaus „in der Kreh“ – Vorderer und Hinterer Langbathsee – Lueg – Taferlklaussee – Valerieweg – Steinbach am Attersee

Vom Gasthaus "in der Kreh“ zu Taferlklaussee

Falls man im Gasthaus Windlegern oder in der Hochsteinalm übernachtet hat, muss 1 Stunde bei der Wanderung dazu gerechnet werden. Vom Gasthaus „in der Kreh“ geht es gegen Süden über die Straße und über den Langbathbach, bis man nach 300 m zu einer Forststraße gelangt. Nun rechts auf diesem Forstweg längere Zeit weiter, dann über eine Brücke und rechts halten zum Parkplatz am östlichen Ufer des Vorderen Langbathsees. (Dauer: 40 Minuten)

Auf einer Forststraße entlang des Nordufers wandert man weiter zum Hinteren Langbathsee, 732 m, einem besonders schönen Bergsee. Von hier kann man über den steilen und mit Seilen versicherten Schafluckensteig zum Brunnkogel und in der Folge zum Hochleckenhaus aufsteigen.

Unser Weg geht jedoch ein kurzes Stück auf der Forststraße zurück, dann zweigt links ein Steig der zum Lueg, 830 m, führt ab. Dabei wird zweimal eine Forststraße gequert. Vom Lueg (Wegtafel, Abzweigung zur Großalm) geht es links auf der Forststraße weiter und nach einer Kehre wird eine Ebene erreicht. Hier endet die Straße.

Auf einem Steig weiter gegen Westen zuerst flach, dann bergab zu einer Forststraße und auf dieser bergab zum Taferlklaussee, einem kleinen verträumten Bergsee. Ursprünglich wurde dieser für das Triften von Holz angelegt.

Vom Taferlklaussee nach Steinbach am Attersee

Nun entweder links oder rechts um den See herum und gegen West in kurzer Zeit zu einem Skilift. Nun auf der rechten Skipiste aufwärts zu einem großen Parkplatz und links auf einer Forststraße weiter bis zur nächsten Wegtafel.

Hier zweigt links der sogenannte Valerieweg (benannt nach der Erzherzogin Valerie, einer Tochter von Kaiser Franz Josef), ab. Auf diesem schmalen Steig leicht bergauf und bergab in die südwestliche Richtung geht es weiter, bis man den Weg erreicht, der von der Kienklause – bei den Adlerspitzen vorbei – zum Hochleckenhaus führt.

Der Valerieweg quert diesen Steig und führt weiter durch den Wald zu einer Forststraße und gleich darauf abwärts zur Aubodenhütte. Von dieser kurz geradeaus weiter, dann links und gleich darauf rechts abbiegen und auf einem breiten Weg hinab zu den ersten Häusern der Ortschaft Kaisigen. Danach geht es weiter die Straße bergab nach Steinbach am Attersee. Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Unser Tipp für Wanderfreunde: Den neuen BergeSeen Trail beim Wandern im Salzkammergut können Sie in mehreren Varianten erkunden. Ob für Anfänger, den erfahrenen Bergfex oder in kurzen Tagesetappen. Der Fernwanderweg durch eine der schönsten Regionen von Österreich hat auf jeder seiner zahlreichen Erlebnis-Etappen so seine Reize: Von kristallklaren Badeseen über weltberühmte Sehenswürdigkeiten bis zu kernigen Bergpfaden. Alles, was einen Weitwanderweg im Herzen Europas so beliebt macht. Weitere Informationen erhalten Sie hier... Wir sehen uns auf dem BergeSeen Trail im Salzkammergut!

Sicherheitstipps für Wanderer

Zugegeben, die Landschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut ist das “Nonplusultra“ für Wanderfreunde, Bergfexe und Naturliebhaber: Unvergessliche Touren zu den schönsten Berghütten und Almen, Panoramablick soweit das Auge reicht und Glücksmomente für die Ewigkeit! Allerdings sollten Sie nicht vergessen, dass Sie sich oftmals im hochalpinen Gelände befinden. Wie Sie eine Tour am Besten vorbereiten sollten, was in den Rucksack gehört und wie Sie sich bei einem Notfall verhalten sollten, haben wir hier für Sie zusammengestellt. Gehen Sie auf Nummer sicher – wir sehen uns beim Wandern im Salzkammergut!

Sicherheitstipps für Wanderer

Zugegeben, die Landschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut ist das “Nonplusultra“ für Wanderfreunde, Bergfexe und Naturliebhaber: Unvergessliche Touren zu den schönsten Berghütten und Almen, Panoramablick soweit das Auge reicht und Glücksmomente für die Ewigkeit! Allerdings sollten Sie nicht vergessen, dass Sie sich oftmals im hochalpinen Gelände befinden. Wie Sie eine Tour am Besten vorbereiten sollten, was in den Rucksack gehört und wie Sie sich bei einem Notfall verhalten sollten, haben wir hier für Sie zusammengestellt. Gehen Sie auf Nummer sicher – wir sehen uns beim Wandern im Salzkammergut!

Suchen und Buchen