Ostuferradwanderweg zwischen Obertraun und Bad Goisern entlang des Hallstättersees - © OÖ.Tourismus/Erber

Fahrradtour auf dem Ostuferradwanderweg

Rund um den Hallstättersee

Der Ostuferradwanderweg ist ein Weg für die gesamte Familie und wird oft als einer der schönsten Radfahrwege im Salzkammergut beschrieben. Wer Abwechslung beim Biken im Sommerurlaub am Hallstättersee liebt kommt auch auf seine Kosten, vor allem die Kinder, da sich die Wanderung mit einer kurzen Bahn- oder mit einer Schiffsfahrt verbinden lässt. Für den Einstieg in das Landschaftserlebnis gibt es mehrere Möglichkeiten. In Untersee beginnt er sozusagen offiziell, wenn Sie auch noch durch geschlossenes Siedlungsgebiet radeln.

Wer gleich den Gegensatz der landschaftlichen Kontraste beim Radfahren und Mountainbiken in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut spüren will, kann mit dem Fahrzeug auf einer ungepflasterten Straße bis zu den (fast) letzten Häusern Obersees fahren und dort „einsteigen". Allerdings besteht auch die Möglichkeit von Obertraun den Weg zu befahren. Weiter geht es dann durch Obertraun in Richtung des alten Salinenortes Hallstatt. Von hier aus können Sie dann entweder mit dem Schiff nach Steeg (Bad Goisern) oder über die Hallstätter Seeuferstraße zurück an den Ausgangspunkt fahren.

Die schönsten Badeplätze am Ostuferradwanderweg

Strandbad Obertraun

© Viertbauer | Baden im Salzkammergut: Strandbad Obertraun am Hallstättersee

Strandbad Untersee in Bad Goisern

© Kraft | Strandbad Untersee in Bad Goisern am Hallstättersee – Baden in der Welterberegion Hallstatt / Dachstein Salzkammergut

Entdecken Sie den Hallstättersee

Die fjordartige, vom eiszeitlichen Gletschereis geprägte Seenlandschaft ist beeindruckend. Vor ca. 10.000 Jahren erhielt der See sein heutiges Aussehen mit der größten Breite von 2,1km und der größten Länge von 8,2 Kilometern. Zwischen Seeufer und Bahn führt ein Kiesweg über Wiesen, an einzelnen Häusern vorbei, im Auf und Ab später auch im Wald (Bademöglichkeiten, auch wenn man kein Badezeug dabei hat) nach Süden.

Wenn Sie über die Hängebrücke zum Wehrgraben gehen, denken Sie bei einem Blick in den See daran, dass er genau hier seine größte Tiefe mit ganzen 125,2m aufweist. Der fünftgrößte See des Salzkammergutes hat eine Fläche von genau 8,58 Km2.

Wanderstüberl Uferwirt “Seeraunzn“

© OÖTourismus/Erber | Restaurants & Ausflugslokale in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut: Seeraunzn am Ostuferwanderweg des Hallstättersees.

Suchen und Buchen