Predigstuhl Bad Goisern -

Wanderung zum Predigstuhl in Bad Goisern am Hallstättersee

Tourstart im Tal

Die einen sagen “Predigtstuhl", die anderen "Predigstuhl". Doch alle haben eines gemeinsam: Die Wanderung auf den 1.233 Meter hohen Panorama-Berg ist ein einzigartiges Naturerlebnis und sollte bei keinem Urlaub in Bad Goisern am Hallstättersee fehlen. Vorausgesetzt, Sie bringen Ausdauer & Bergerfahrung mit! Dann steht einem grandiosen Blick über das Goiserertal bis zum Dachstein-Gletscher nichts mehr im Wege!

Los geht's!

Ob mit dem eigenen Auto, oder sehr umweltfreundlich mit dem Linienbus geht es zum Ausgangspunkt unserer Wanderung. Wir starten unsere Tour im Tal beim Tourismusbüro Bad Goisern. Queren den Parkplatz "Bad Goisern Mitte" und die Salzkammergut Bundesstraße (B145) und gehen auf den Diskonter Hofer zu. Am Supermarkt vorbei geht es leicht links auf der Straße mit Gehweg vorbei am Ortsschild "Lasern" in Richtung unseres Wanderziels. Nach wenigen Gehminuten passieren wir eine große Info-Tafel. Wir biegen links ab und orientieren uns an dem Hinweis "Höhenloipe Predigtstuhl".

Der Weg ist bekanntlich das Ziel

Unsere Wanderung führt uns entlang der Bergstraße mit zahlreichen Kurven und atemberaubenden Aussichten immer weiter dem Ziel entgegen. Urige Bauernhäuser, kleine Höfe und schattige Rastplätze flankieren unseren Weg durch den Goiserer Ortsteil "Wurmstein". Und wer Lust hat, kann auch einen Abstecher ins Ausflugslokal Rathlucka-Hütte machen. Dieses liegt etwas abseits und ist in zirka 20 Gehminuten leicht erreichbar. Auf jeden Fall einen Besuch beim Auf- oder Abstieg wert.

Hinauf Richtung "Ewige Wand"

Eine Bergbauernstraße leitet uns direkt zum gewaltigen Aufbau der "Ewigen Wand". Wenn wir Glück haben, sehen wir extreme Kletterer in der überhängenden "Kunze-Edlinger-Führe". Knapp vor dem Berghotel Predigtstuhl, heute ein Lesehotel, führt nun der Weg über den Radsteig in vielen Serpentinen durch den sehr steilen Bergwald. Man kommt schnell hoch. Ein bestgesichertes Felswandl lässt die Hände ein wenig zugreifen. Als Lohn bietet sich ein großartiger Blick auf das Goiserertal und zum Dachstein.

Dem Gipfel entgegen

In einer halben Stunde erreichen wir von hier aus den sehr ausgesetzten Gipfel des Predigtstuhls mit seiner romantischen Felskulisse. Die Gipfelrunde ist großartig, und prickelnd der Tiefblick. Vorsicht mit Kindern!

Zurück ins Tal

Auch der Abstieg ist steil, aber gefahrlos. Vor der Roßmoosalm kommen wir zum Wanderweg, der uns zum Berghotel Predigtstuhl (ca. 1000 m) leitet. Auch von hier bietet sich ein wundervoller Blick in die Bergwelt um Bad Goisern, vor allem zum “König Dachstein". Den ausdauernden Wanderer lockt der Abstieg "durch” die Ewige Wand oder jener über Lasern, welcher durch herrliche Wiesen talwärts führt.

Alternative Abstiegs-Variante

Wer nicht den gleichen Weg zurück gehen möchte, dem stehen zwei weitere Rückwege zur Verfügung: Alle beide führen zuerst entlang der Langlaufloipe, entlang der Rossmoosalm zum Parkplatz "Flohwiese". Hier ist im Winter der Ausgangspunkt für Langlauftouren in der Höhenloipe Predigtstuhl". Hier haben Sie die Qual der Wahl. Entweder Sie gehen talwärts zum Goiserer Ortsteil St. Agatha und kehren vielleicht auf der Halleralm zu einer urigen Jause ein, oder Sie gehen talwärts über das sogenannte Kriemoos. An beiden Endpunkten befindet sich in der Nähe eine Bushaltestelle für Ihre Rückfahrt mit dem Linienbus.

Alternativer Startpunkt

Für alle, die sich den Aufstieg aus dem Tal ersparen möchten, bietet der Parkplatz beim Bergrestaurant (Lesehotel) direkt unter dem Predigtstuhl eine zeitsparende Alternative. Die Anfahrt beginnt beim Kreisverkehr, direkt beim Diskonter "Hofer". Diese Panoramastraße bringt Sie dann direkt in zirka 10 Minuten zum Parkplatz "Bergrestaurant". Von hier aus ist der Weg auf den Predigtstuhl bestens ausgeschildert.

Tolle Tour!

Ob auf Schusters Rappen vom Tal aus oder mit dem Auto erst zum Berggasthof - wir wünschen Ihnen eine unvergleichliche Wanderung auf den Predigtstuhl in Bad Goisern am Hallstättersee. Berg heil!

Sicherheitstipps für Wanderer

Zugegeben, die Landschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut ist das “Nonplusultra“ für Wanderfreunde, Bergfexe und Naturliebhaber: Unvergessliche Touren zu den schönsten Berghütten und Almen, Panoramablick soweit das Auge reicht und Glücksmomente für die Ewigkeit! Allerdings sollten Sie nicht vergessen, dass Sie sich oftmals im hochalpinen Gelände befinden. Wie Sie eine Tour am Besten vorbereiten sollten, was in den Rucksack gehört und wie Sie sich bei einem Notfall verhalten sollten, haben wir hier für Sie zusammengestellt. Gehen Sie auf Nummer sicher – wir sehen uns beim Wandern im Salzkammergut!

Freie Unterkünfte für Ihren Wanderurlaub im Salzkammergut

Sie sind noch auf Herbergssuche im Salzkammergut und haben bisher nichts adäquates gefunden? Bei unserer Abfrage nach herzlichen Gastgebern finden Sie jede Menge Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Da ist sicherlich auch etwas passendes für Sie dabei! Starten Sie jetzt ganz unverbindlich die Abfrage und genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub am Hallstättersee oder im Gosautal. Los geht's...