Baden im Salzkammergut: Parkbad in Bad Goisern -

Freizeitzentrum Hallstatt

Da geht man gerne Baden

Sommer, Sonne - Abkühlung. Der 21 Kilometer lange Hallstättersee im Salzkammergut bietet Badespaß und Wassererlebnis für Groß und Klein. Märchenhaft in die natürliche Landschaft eingebettet, liegt das Freizeitzentrum mit großem Parkplatz zirka 2 Kilometer vom Hallstätter Zentrum entfernt in Richtung Obertraun. Der große Badeplatz bietet einen einzigartigen Panoramablick über den fjordartigen Hallstättersee und den Weltkulturerbeort Hallstatt. Neben den zahlreichen Grillplätzen können sich Sonnenanbeter am Imbissstand mit kleinen Snacks und kühlen Getränken eindecken. Doch nicht nur baden und plantschen ist hier angesagt. Das glasklare Wasser bietet auch besondere Erlebnisse beim Tauchen, Fischen und Elektroboot fahren...

Egal, worauf man gerade Lust und Laune hat, der Hallstättersee lädt dazu ein. Vom entspannenden Sonnenbad am Ufer bis zu jeder Art von sportlicher Aktivität am See. Wichtig ist nur, dass es Spaß macht! Am Abend lässt man sich, gut erholt und braun gebrannt, von der ausgezeichneten Gastlichkeit am Hallstättersee kulinarisch verwöhnen.

Wichtige Infos für Wassersportler
Wie geht das mit den Sturmwarnleuchten?

Schwimmen, Bootfahren oder Stand Up Paddeln – es gibt viele Möglichkeiten, den Hallstättersee zu erleben. Aber was bedeutet es, wenn in Hallstatt und Bad Goisern die gelben Warnleuchten blinken?

Ob mit einem Leihboot der zahlreichen Bootsverleiher am Hallstättersee, dem SUP oder dem eigenen “Kahn“ - auf dem Hallstättersee kann es je nach Wetterlage immer wieder zum Sturm oder hohen Wellengang kommen. Sturmwarnleuchten machen darauf aufmerksam. Die Sturmwarnleuchten (orangefarbene Blinkscheinwerfer) sind im Norden und Süden des Sees so positioniert, dass mindestens ein Signal von fast jedem Punkt des Sees aus zu sehen ist.

Wo befinden sich diese Sturmwarnleuchten?

  • Hallstatt Badeinsel
  • Bad Goisern am Hallstättersee – Strandbad Untersee

Was bedeuten die Lichtsognale?

  • Langsames drehen: In Ufernähe bleiben.
  • Schnelles drehen: Gefahr in Verzug. Sofort das Wasser verlassen!

Was tun im Notfall?

  • Sollten Sie trotzdem in Gefahr geraten, dann rufen Sie die Nummer 130 an.

Wichtiger Tipp
“Hoher Wellengang“

Wenn der Hallstättersee unruhig wird und die ersten Wellen entstehen, kann dies ein Zeichen von aufkommendem Sturm sein. Der Tipp der Wasserrettung: Bleiben Sie dann am besten im Bereich von seichtem Ufer. Sollte ein Sturm aufziehen, drohen im steinigen oder verbauten Uferbereich ernstzunehmende Gefahren.

Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Ausflug auf dem Hallstättersee.

Ihre Redaktion

 

Suchen und Buchen