Informationen auf einen Blick -

Fragen & Antworten zu Hallstatt

© Pixeleo

Sie fragen – wir antworten

Immer wieder erreichen uns in der Redaktion Anfragen zu diesen Themenbereichen für einen unvergesslichen Urlaub in der UNESCO Welterberegion Hallsattt Dachstein Salzkammergut. Aus diesen zahlreichen Telefongesprächen und E-Mails haben wir nachfolgend die wichtigsten Fragen für Sie zusammengestellt. So erhalten Sie schnell und unkompliziert eine rasche Antwort auf Ihre Anfrage.

Urlaub im Salzkammergut in Corona Zeiten – Was muss ich jetzt wissen?

Liebe Leserinnen und Leser, fast täglich erreichen uns E-Mails mit Fragen zur aktuellen Situation in den vier Orten der UNESCO Welterberegion Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun. Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.

Zuerst einmal: Hallstatt, Gosau, Obertraun und Bad Goisern am Hallstättersee sind frei erreichbar. Dazu sind alle Sehenswürdigkeiten für Sie geöffnet. Die Salzwelten in Hallstatt, sowie das Beinhaus und Museum, oder auch die 5Fingers und die Eishöhlen in Obertraun können jederzeit besucht werden.

Bitte beachten Sie, daß in öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bussen und Bahnen das Tragen einer Maske noch Pflicht ist. Auch für die zahlreichen Bergbahnen, wie die Dachstein Krippenstein Seilbahn in Obertraun oder die Gosaukammbahn in Gosau, gilt eine Mund-Nasen-Schutz Pflicht. Achten Sie bitte auch auf den Sicherheitsabstand: Dieser beträgt in Österreich 1,5 Meter.

Wer auf Nummer Sicher gehen will, nimmt seine eigene Maske mit. Denn nicht bei allen Sehenswürdigkeiten und Bergbahnen im Salzkammergut werden Masken an den Besucher verteilt.

Für alle, die nach Österreich einreisen möchten, gelten die Bestimmungen der jeweiligen Außenministerien. Diese erhalten Sie auf der Homepage Ihres Außenministeriums.

In der Hoffnung, daß wir Ihnen die wichtigsten Fragen beantworten konnten, wünschen wir Ihnen einen schönen Urlaub in Hallstatt, Gosau, Bad Goisern oder Obertraun.

Hier müssen Sie Masken ab sofort auch wieder tragen

Seit dem 9. Juli 2020 gilt im Bundesland Oberösterreich das Tragen von Nasen-Mund-Schutz in Geschäften, in den Tourismusbüros, sowie in Restaurants und Ämtern. Wie lange das Tragen der Maske verpflichtend sein wird, steht zur Zeit noch nicht fest.

Veranstaltungen können abgesagt werden

Bitte beachten Sie, daß auch Veranstaltungen, besonders in geschlossenen Räumen, abgesagt werden können.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, so wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der örtlichen Tourismusinformation.

Danke für Ihr Verständnis.

Ihre Redaktion

  • Kontakt
    Tourismusbüro Hallstatt
    in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    Seestraße 114
    4830 Hallstatt
    Österreich
    Telefon +43 (0) 5 95095 30
    Fax: +43 (0) 6134-8352
    E-Mail: hallstatt@dachstein-salzkammergut.at
    Link-Tipp: Tourismusbüro Hallstatt
    Net-Tipp: Urlaub in Hallstatt. Hotels & mehr unter www.hallstatt.net
    Reguläre Öffnungszeiten
    Tourismusbüro Hallstatt
    01.12. – 30.04.
    Täglich
    09:00 - 15:00 Uhr
    01.05. – 30.11.
    Montag – Freitag
    08:30 – 17:00 Uhr
    Samsstag – Sonntag
    Feiertage
    09:00 - 16.30 Uhr

Wann hat Hallstatt geöffnet?

Der Ort Hallstatt im Salzkammergut ist kein Freilichtmuseum, sondern ein Wohnort mit zirka 750 Einwohnern. Es gibt also keine Öffnungszeiten. Hallstatt hat immer Saison.

Wo kann ich Gepäck aufbewahren?

Ihr Gepäck können Sie zur Zeit bei der Talstation der Salzbergseilbahn aufbewahren lassen. Mehr...

Wo kann ich in Hallstatt parken?

Für Besucherinnen und Besucher, die mit Ihrem Auto anreisen, gibt es zwei große gebührenpflichtige Parkplätze: P1 & P2. Alles weitere zum Thema “Parken in Hallstatt“ erfahren Sie hier...

Was mache ich bei einem Diebstahl

In Hallstatt empfielt es sich, seine wichtigen Dinge immer im Auge zu behalten, denn Langfinger haben aufgrund der zahlreichen Besucherinnen und Besucher aus alle Welt den Diebstahl vom Geldbörsen, Handys und anderen Wertgegenständen zum Geschäftsmodell erkoren. Zahlreiche Warnschilder machen im gesamten Ortsgebiet darauf aufmerksam. Unser Tipp: Geld oder Kreditkarten in den Brustbeutel und eng am Körper tragen. Gepäckstücke nie unbeaufsichtigt lassen. Handy in Hosetaschen, am besten in der Innentasche Ihrer Jacke oder Mantels. Machen Sie es den Dieben nicht leicht. Und wenn einmal etwas gestohlen wurde, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an die Polizei. Diese finden Sie 2 Gehminuten vom Busterminal – in Richtung Badestrand – entfernt. Die Beamten sprechen neben Deutsch auch Englisch und helfen Ihnen gerne weiter.

Gesucht - Gefunden

Sie haben bei Ihrem Besuch in Hallstatt etwas verloren und wissen nicht, an wen Sie sich wenden sollen? Die freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hallstätter Fundamt nehmen sich gerne Ihrem Anliegen an. Zu erreichen unter der folgenden E-Mail-Adresse: gemeinde@hallstatt.ooe.gv.at. Bitte vergessen Sie nicht, alle relevanten Daten anzugeben.

Kann ich mit dem Auto ins Zentrum fahren?

Nein, dies ist leider nicht möglich. Der Ortskern ist durch zwei Schrankenanlagen abgeriegelt. Auch eine Zufahrt zu den Ferienwohnungen und Hotels im Zentrum ist leider nicht möglich. Ein Shuttlebus bringt Gäste, die eine Unterkunft im Zentrum gebucht haben, vom Parkplatz P1 zu ihrer Unterkunft. Mehr zum Thema “Hotelticket“ erhalten Sie hier...

Darf ich meine Drohne steigen lassen?

Generall ist das Drohnenfliegen in Hallstatt nicht gerne gesehen, da Drohnen immer wieder in die Privatsphäre der Einwohner eindringen. Nehmen Sie lieber Abstand von einer Luftbildaufnahme. Als Alternative legen wir Ihnen ein traumhaftes Foto – aufgenommen vom Hallstätter Skywalk – ans Herz. Ein traumhafter Ausblick!

Wo erhalte ich aktuelle Infos?

Über unseren Twitter-Kanal unter www.twitter.com/visithallstatt erhalten Sie immer aktuelle Meldungen zur Straßenlage, zu Lawinensperrungen, sowie aktuelle Veranstaltungstipps und mehr. Natürlich zweisprachig: Deutsch / Englisch. Schauen Sie doch mal rein.

Wie wird das Wetter?

Ich komme im Februar nach Hallstatt – was ist da für ein Wetter? Diese und andere Fragen rund ums Wetter erhalten wir täglich in der Redaktion. Wir haben für Sie nachfolgend ein paar Infos zusammengestellt. Zwischen Juni und Anfang September ist Hochsommer in der Region. Wir empfehlen luftige Kleidung, Badesachen und natürlich einen Regenschirm. Denn ohne Regen geht es im Sommer auch nicht. In den Monaten September bis Ende November ist Herbstzeit im Salzkammergut. Warme Kleidug ist angesagt, rutschfestes Schuhwerk und der obligatorische Regenschirm sollten ins Reisegepäck. Zwischen Anfang Dezember und Anfang März hat der Winter das Sagen. Warme Jacken und Schuhe sind nun angesagt, denn in diesen Monaten kann das Thermometer auch mal auf minus 10 Grad fallen. Der Frühling erwacht in der Regel Ende März, Anfang April im Salzkammergut. Dann geht es wieder etwas luftiger zu. Allerdings sollten Sie eine Regenjacke auch zu dieser Jahreszeit im Gepäck haben. Wer diese Tipps wertschätzt, hat mehr Platz im Koffer und mehr Raum für tolle Urlaubserinnerungen. Und selbstverständlich sollte man nie vergessen, sich über den lokalen Wetterdienst vorab zu informieren. Zur Wettervorhersage...

Slot System für Busse

Seit dem 1. Mai 2020 hat Hallstatt ein Slot System für Reisebusse. Jeder Bus muss sich dann über eine Online Plattform im Vorfeld des Besuches in Hallstatt anmelden. Zur Zeit laufen die Vorbereitungen. Der genaue Zeitpunkt zur Einführung steht allerdings noch nicht fest. Für Fragen im Vorfeld der Einführung steht Ihnen die Hallstätter Parkraumbewirtschaftung (PEB) gerne unter der E-Mail-Adresse peb@hallstatt.ooe.gv.at zur Verfügung.

  • Service
    Parken in Hallstatt
    Übersicht & Gebühren
    Hier...

 

 

Und wo kann ich eine Unterkunft buchen?

Sie sind noch auf Herbergssuche im Salzkammergut und haben bisher nichts adäquates gefunden? Bei unserer Abfrage nach herzlichen Gastgebern finden Sie jede Menge Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Da ist sicherlich auch etwas passendes für Sie dabei! Starten Sie jetzt ganz unverbindlich die Abfrage und genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub am Hallstättersee oder im Gosautal. Los geht's...