Evangelische Kirche Hallstatt

Vom Bethaus zur Kirche

Direkt im Zentrum von Hallstatt liegt die evangelische Kirche, die am 30. Oktober 1785 als Bethaus erbaut wurde. Nach dem Erlass Kaiser Franz Joseph des I. wurde allen Evangelischen volles Heimatrecht und die Gleichberechtigung im kirchlichen wie im politischen Leben garantiert. Von da an begann der Kirchenneubau. Im Oktober 1863, nach nur fünfjähriger Bauzeit, war das neue Gotteshaus vollendet.

Im 16. Jahrhundert fielen die Reformationslehren Martin Luthers im Salzkammergut - insbesondere bei den Bergknappen - rasch auf fruchtbaren Boden. Auch der Gegenreformation leisteten die Menschen in diesem Raum erbitterten Widerstand: 1601 wurden alle Brücken abgetragen, die Sudpfannen ausgelassen, die Schiffs- und Holztransporte gesperrt. Evangelische Prediger riefen in den katholischen Kirchen dazu auf, in Religionsdingen Widerstand gegen die Obrigkeit zu leisten. Doch die Truppen des Salzburger Erzbischofs warfen den Aufstand nieder: man verurteilte die Anführer zum Tode und steckte ihre Häuser in Brand. Wie die meisten Orte im Salzkammergut verlor auch Hallstatt für einige Jahre seine Privilegien. 1734 marschierten neuerlich Soldaten auf: 300 Protestanten - Frauen und Kinder nicht mitgerechnet - aus Hallstatt, Ischl und Goisern wurden bei Nacht und Nebel mit Salzzillen abtransportiert und mussten nach Siebenbürgen auswandern.

Neugotische Christuskirche

Erst das "Toleranzpatent" Kaiser Josephs II. (1781) erlaubte den Protestanten die - eingeschränkte - Ausübung ihrer Religion. Damals bekannten sich 500 Hallstätter zum evangelischen Glauben. Drei Jahre später hatten sie bereits ein Bethaus erbaut und eine Privatschule eingerichtet. Die neugotische evangelische Christuskirche besteht seit 1863, nachdem durch das "Protestantenpatent" Kaiser Franz Josephs I. der evangelische Glaube dem katholischen völlig gleichgestellt worden war.

Heute lädt die Evangelische Kirche, nur wenige Schritte vom Hallstätter Marktplatz, auch regelmäßig zu kulturellen Konzert-Veranstaltungen ein. Gerade in den Sommermonaten spielen immer wider zahlreiche Musiker aus aller Welt im Hallstätter Gotteshaus. Am Portal zur Kirche befindet sich eine Tafel mit zusätzlichen Informationen zur Kirchengeschichte in deutscher und englischer Sprache, und ist auch Teil der Audio-Guide-Tour durch Hallstatt.

Veranstaltungen

Datum: So, 7. Mai. 2017 , 10:00 — 11:00
Ort:  evan Christuskirche Hallstatt, Landungsplatz 4830 Hallstatt

mehr...

Datum: Fr, 12. Mai. 2017 , 17:00 — 19:00
Ort:  evan Christuskirche Hallstatt, Landungsplatz 4830 Hallstatt

mehr...

© TVB Inneres Salzkammergut/Michael Grube

Datum: Sa, 13. Mai. 2017 , 19:00 — 20:00
Ort:  evan Christuskirche Hallstatt, Landungsplatz 4830 Hallstatt

mehr...

Datum: Sa, 27. Mai. 2017 , 18:30 — 20:00
Ort:  evan Christuskirche Hallstatt, Landungsplatz 4830 Hallstatt

mehr...

Datum: Fr, 16. Jun. 2017 , 19:00 — 21:00
Ort:  evan Christuskirche Hallstatt, Landungsplatz 4830 Hallstatt
Felix Murning mit spanische und barocke Musik garniert mit Klängen aus Südamerika.

mehr...

Datum: Mi, 12. Jul. 2017 , 18:30 — 21:00
Ort:  evan Christuskirche Hallstatt, Landungsplatz 4830 Hallstatt

mehr...

Jefferson Choral Society

Datum: Sa, 22. Jul. 2017 , 14:00 — 23:00
Ort:  evan Christuskirche Hallstatt, Landungsplatz 4830 Hallstatt
Veranstaltung im Kirchengarten. Mit Kaffee und Kuchen und kultigen Schmanckerl. Vorbeischauen lohnt sich!

mehr...

Die Zeit bleibt stehn!

Es gibt viel zu sehen und zu erleben in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut. Alte Stollen, atemberaubende Aussichten, Glückslätze oder verzaubernde Rastplätze. Doch was machen, wenn das Wetter mal nicht so schön ist? Unser Tipp: Einen Ausflug zu den zahlreichen Kirchen und Gotteshäusern in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Denn diese spirituellen Orte haben seit jeher eine besondere Anziehungskraft und erzählen auf ihre ganz besondere Weise von der wechselhaften Geschichte des Salzkammergutes. Ob an der malerischen Kalvarienbergkirche in Gosau, in der katholischen Pfarrkirche von Hallstatt mit seinem historischen Beinhaus oder vor der katholischen Kirche in Sankt Agatha, hier finden Sie Ruhe und Entspannung abseits vom hektischen Alltag. Und die Zeit bleibt stehn!

Informationen auf einen Blick