Naturerlebnis Echerntal

Von Gletschertöpfen und Glücksplätzen

Wenn Sie einmal so richtig durchatmen, Ruhe einkehren lassen oder einfach mit der Familie auf Entdeckungstour gehen wollen, dann nichts wie rein ins romantische Echerntal von Hallstatt. Fernab der hektischen Tourismuswege bietet das schmale Tal zwischen dem mächtigen Hirlatz und der steilen Echernwand seinen ganz besonderen Reiz an Sehenswürdigkeiten: Der einzigartige Gletschergarten mit seinen steinernen Zeitzeugen und der majestätische Wasserfall “Waldbachstrub“ zählen bei einem Besuch in Hallstatt zu den schönsten Ausflugszielen der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Allerdings sollten Sie ein wenig Zeit mitbringen, das Echerntal ist nichts für eilige Kurzzeittouristen – sondern etwas für Genießer und Naturliebhaber! Denn bereits im 19. Jahrhundert haben sich zahlreiche Maler und Schriftsetller von der beeindruckenden Landschaft am Fuße des Dachstein inspirieren lassen. Für die zirka drei bis vierstündige Tour, je nach Aufenthaltsdauer bei den Sights, empfehlen wir festes Schuhwerk. Diese Zeit gehört Ihnen! Nachfolgend stellen wir Ihnen diese Sehenswürdigkeiten etwas genauer vor. Wir wünschen viel Vergnügen bei Ihrer ganz persönlichen Entdeckung des Hallstätter Echerntals.

Unser Tipp: Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch im Hallstätter Echerntal. Wir empfehlen ihnen einen Nachmittagsausflug, um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Gletschergarten, Waldbachstrub Wasserfall, Felszeichnung, Themenweg und Glücksplatz zu erkunden. Wer sich von der Talstation der Salzbergseilbahn auf den Weg macht, sollte 3 bis 4 Stunden einplanen. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und einen unvergleichlichen Urlaub in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut.

Angebote im Echerntal von Hallstatt auf einen Blick

Gletschergarten

Im Hallstätter Echerntal liegt das großartige Naturdenkmal „Gletschergarten“, das im Jahre 1926 entdeckt wurde. Der Hallstätter Gletschergarten ist ein Relikt der letzten Eiszeit, deren Gletscher sich vor 12.000 Jahren zurückzogen.

» Gletschergarten

Echernwand Klettersteig in Hallstatt

Hallstatt | Echerntal: An der Echerntalwand, direkt über Hallstatt befindet sich ein neues Highlight für Klettersteig-Enthusiasten.

» Echernwand Klettersteig in Hallstatt

Waldbachstrub Wasserfall

Hallstatt| Waldbachstrub: Beieindruckender Wasserfall im wildromantischen Hallstätter Echerntal. Glücksplatz mit Kultfaktor!

» Glücksplätze: Waldbachstrub Wasserfall

© Kraft Waldbachstrub Wasserfall in Hallstatt

Wanderung durch romanische Echerntal

Hallstatt | Echerntal-Rundgang: Eine Wanderung, die von jedermann geschafft werden kann und die mit ihren landschaftlichen Reizen zu jeder Jahreszeit die Wanderer in den Bann zieht.

» Die Kraft des Wassers: Unterwegs durchs Echerntal

Zum Ursprung des wilden Waldbachs

Hallstatt | Waldbachursprung: Zirka dreistündige Wanderung durch das wildromantische Echerntal zur Quelle des Hallstätter Waldbaches. Die ideale Tour für einen sonnigen Sommernachmittag.

» Wanderung zum Waldbachursprung

© Kraft | Wandern in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut: Impressionen von der Wanderung zur Quelle des Waldbaches in Hallstatt

Ihre Gastgeber im Echerntal

Gasthof Hirlatz

Traumhaft gelegener Gasthof in Hallstatt. Direkt im romantischen Echerntal. 20 Geminuten vom Zentrum und 15 Minuten vom Hallstätter See entfernt. Genießen Sie die Ruhe der Bergwelt - Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen. Ihre Glücksmomente in Hallstatt. Einzigartig Urlaub machen im Salzkammergut.

» Gasthof Hirlatz

Haus Cijan - Urlaub im Wanderparadies

Platz für bis zu fünf Gäste. Mit Parkplatz vor dem Haus, Liegewiese, W-Lan. Hunde herzlich willkommen! Ab 1 Nacht buchbar.

» Haus Cijan

Haus Lidy

Verbringen Sie Ihren Urlaub im Salzkammergut in unserem gemütlich eingerichteten Haus und genießen Sie den einzigartigen Charme von Hallstatt am romantischen Hallstättersee

» Haus Lidy

Haus Hemetzberger B&B mit Pool

Gemütliches und ruhiges “Bed and Breakfast“ (Privatunterkunft) für 2 Personen in Hallstatt. Mit Swimmingpool, Parkplatz, 15 Gehminuten vom Zentrum entfernt.

» Haus Hemetzberger B&B mit Pool

© Kraft

Traumhafte Blickwinkel

Sie schnüren die Wanderschuhe, packen Ihren Rucksack und ziehen einfach los. Durch Straßen und Gassen, vorbei an liebevoll geschmückten Häusern und freundlichen Menschen. Hinaus und hinein in die Natur. Der Alltag rückt in ganz weite Ferne und Ihr Kopf wird klar wie die Luft der hochalpinen Gebirgslandschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Auf den gut beschilderten Routen finden Sie die ideale Voraussetzung für kleine Fluchten aus dem Alltag. Egal, ob Sie als passionierter Bergwanderer oder Naturentdecker unterwegs sind, alleine oder mit der ganzen Familie unsere Gipfel stürmen. In unserem unfassenden Tourenplaner finden Sie viele Anregungen für Ihre Lieblingstour. Eine umfassende Wanderkarte erhalten Sie in den vier Tourismusbüros der Ferienregion Dachstein Salzkammergut mit den beliebtesten Entdeckungstouren für Hallstatt, Bad Goisern am Hallstättersee, Gosau und Obertraun, und wir wünschen Ihnen schon heute viel Vergnügen auf der Entdeckungstour zwischen Bergen und Seen.

Informationen auf einen Blick

  • Hinweis: Die Geschichte des Gletschergartens. Mehr lesen...
  • Nähere Informationen finden Sie im Wanderführer "Dachstein", der um zirka Euro 5,80 (in deutsch und englisch) im Tourismusbüro Hallstatt und in den anderen Geschäftsstellen im Inneren Salzkammergut erhältlich ist (ingesamt finden Sie im Wanderführer ca. 40 Wanderungen rund um Hallstatt)

  • Kontakt zum Tourismusbüro Hallstatt
    in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut
    Seestraße 99
    (Busterminal nach dem Tunnel im Gebäude der Sparkasse Hallstatt)
    A - 4830 Hallstatt
    Telefon +43 (0) 6134-8208
    Fax: +43 (0) 6134-8352
    E-Mail: hallstatt@dachstein-salzkammergut.at
    Link-Tipp: Tourismusbüro Hallstatt
    Net-Tipp: Urlaub in Hallstatt. Hotels & mehr unter www.hallstatt.net

    Öffnungszeiten
    Jänner bis April:
    Mo. – Fr. 8:30 - 17:00 Uhr
    Sa. 9:00 - 13:00 Uhr / So. & Feiertage geschlossen
    Mai und Juni:
    Mo. – Fr. 8:30 - 17:00 Uhr 
    Sa,, So. & Feiertage 9:00 - 14:30 Uhr
    Juli bis Oktober:
    Mo. – Fr. 8:30 - 18:00 Uhr
    Sa., So. & Feiertage 9:00 - 16:00 Uhr
    November:
    Mo. – Fr. 8:30 - 17:00 Uhr
    Sa., So. & Feiertage geschlossen
    Dezember:
    Mo. – Fr. 8:30 - 17:00 Uhr 
    Sa. & So. geschlossen