Durch Wald und Flur

Höhenweg Obertraun

  • Gehzeit: ca. 45 Minuten#
  • Ausgangspunkt: Seeviertel Obertraun
  • Besonderheiten: Herrlichen Blick über Obertraun , auf den Hallstätter See, den Plassen mit dem Salzberghochtal und auf den Hirlatz

Entlang von sanft abfallenden Hängen des Sarsteins, etwa 50 bis 80 Meter über der Talsohle, führt uns dieser bequeme Höhenwanderweg vom Seeviertel bis an das östliche Ortsende. Dabei haben wir jeweils einen herrlichen Blick über Obertraun, auf den Hallstätter See, den Plassen (1954 m) mit dem Salzberghochtal, den Hirlatz (1987 m), den Zwölfer Kogel (1982 m), den Rauhen Kogel (1672 m), den Schafeck Kogel (1242 m) und den Krippenstein (2109 m). Vor uns sehen wir den Däumel Kogel (2001 m) und den Speikberg (2125 m).

Vor der Bahnhal-testelle "Koppenbrüllerhöhle " gelangen wir wieder ins Tal. Nach Überquerung der Koppentraun kommen wir zum Gasthaus "Koppenrast"; hier ist der Ausgangspunkt zur Koppenbrüllerhöhle und zum Naturschutzgebiet Koppenwinkel.