Berge Seen Trail im Salzkammergut -

BergeSeen Trail Etappe 4

 © Gisbert Rabeder | Wandern und Wanderwege bei einem Wanderurlaub oder Urlaub im Salzkammergut: Fernwanderwege & Weitwanderwege “BergeSeen Trail“ Wolfgang - Mondsee

Von St. Wolfgang zur Schafbergalm

Vom Ausgangspunkt Tourismusbüro in St. Wolfgang, die am östlichen Portal des Umfahrungstunnel von St. Wolfgang liegt, geht es auf der Straße in kurzer Zeit zum Marktplatz vor der Wallfahrtskirche.

Am Beginn des Marktplatzes (Wegweiser) wandert man rechts durch die Florianigasse, dann über den Kalvarienbergweg bis zur ersten Kapelle. Links davon über Stufen hinauf, bei einer Abzweigung abermals links und über den schattigen Malersteig auf eine Anhöhe und in der Folge hinab über Stufen zu einer Kreuzung. Auf der Bergstraße 50 Meter hinauf, dann links auf einem Steig zum Dittlbach (Grenze zwischen Oberösterreich und Salzburg) und jenseits des Baches hinauf zur Jausenstation Aschinger.

Hier beginnt der breite Schafbergweg, der teilweise steil zur schön gelegenen Dorneralm führt.
Weiter führt der Weg durch den Wald immer ansteigend zum Beginn der Schafbergalm (Wegweiser). Hier oben angelangt hat man nicht nur den höchsten (1300 m), sondern auch den schönsten Punkt dieser Etappe erreicht.

Bis zur Schafbergalm kann man auch mit der Zahnradbahn von St. Wolfgang aus fahren. Man erspart sich dabei zwei Stunden, muss aber von der Bahnstation ca. zehn Minuten zum oben genannten Wegweiser absteigen.
Wanderer, die am Schafberggipfel übernachtet haben, brauchen beim Abwärtswandern über den besonders aussichtsreichen Steig ungefähr eine Stunde um dorthin zu kommen.

Von der Schafbergalm zum Krotensee

Der Wanderweg führt nun bergab zur Ortschaft Winkl. Zuerst kurz auf der Forststraße, dann rechts durch den Wald hinuter, wobei die Forststraße zweimal überquert wird.

Vom ersten Haus (auf der Straße) in Winkl ein kurzes Stück weiter, dann scharf rechts abbiegen und zu einem Straßenschranken. Vorher geht es nun links auf schmalem Steig hinüber zum Gasthof Batzenhäusl und zum malerischen Krotensee. Hoch darüber thront das Schloss Hüttenstein.

Vom Krotensee über den Almkogel nach Mondsee

Nun beginnt der Aufstieg zum Almkogel. Vom Krotensee wandert man auf schmaler Straße zwischen Wiesen talein zum Gehöft Zeppezau, dann entlang des Baches aufwärts, bei einer ehemaligen Mühle vorbei bis zu einer Abzweigung.

Hier gerade weiter, an einer neuen sehenswerten Kapelle vorbei zu einer Almwiese, dann rechts auf einem schmalen Steig hinauf auf einen Bergrücken. Weiter geht es auf einem Forstweg einige Zeit flach ansteigend hinauf und zuletzt wird über einem schmalen Steig ein Wegweiser erreicht. Von hier kann in ganz kurzer Zeit der felsige Gipfelaufbau des Almkogels (1.030 m) bestiegen werden. Eine prächtige Aussicht auf Atter-, Mond- und Irrsee belohnt für diese kurze Mühe.

Vom Gipfel geht es wieder zurück zum Wegweiser, dann führt der Steig rechts durch den steilen Wald hinab zur Theklakapelle, von der es nicht mehr weit zum Gasthaus Drachenwand ist. Nun sind die Berge überwunden und es folgt eine flache Wanderung nach Mondsee.

Zuerst geht es auf der Straße zur schönen doppeltürmigen Kirche von St. Lorenz, dann weiter auf schmaler Straße zur Bundesstraße, die überquert wird. Jenseits auf einem Fahrweg zum Ufer des Mondsees und durch die Siedlung Schwarzindien, hierauf folgt eine Allee, dann muss man ein kurzes Stück neben der Bundesstraße gehen, bis man rechts zum Seeufer abbiegen kann. Von der schönen Uferpromenade wird über die Lindenallee das Ortszentrum erreicht.

Unser Tipp für Wanderfreunde: Den neuen BergeSeen Trail beim Wandern im Salzkammergut können Sie in mehreren Varianten erkunden. Ob für Anfänger, den erfahrenen Bergfex oder in kurzen Tagesetappen. Der Fernwanderweg durch eine der schönsten Regionen von Österreich hat auf jeder seiner zahlreichen Erlebnis-Etappen so seine Reize: Von kristallklaren Badeseen über weltberühmte Sehenswürdigkeiten bis zu kernigen Bergpfaden. Alles, was einen Weitwanderweg im Herzen Europas so beliebt macht. Weitere Informationen erhalten Sie hier... Wir sehen uns auf dem BergeSeen Trail im Salzkammergut!

Sicherheitstipps für Wanderer

Zugegeben, die Landschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut ist das “Nonplusultra“ für Wanderfreunde, Bergfexe und Naturliebhaber: Unvergessliche Touren zu den schönsten Berghütten und Almen, Panoramablick soweit das Auge reicht und Glücksmomente für die Ewigkeit! Allerdings sollten Sie nicht vergessen, dass Sie sich oftmals im hochalpinen Gelände befinden. Wie Sie eine Tour am Besten vorbereiten sollten, was in den Rucksack gehört und wie Sie sich bei einem Notfall verhalten sollten, haben wir hier für Sie zusammengestellt. Gehen Sie auf Nummer sicher – wir sehen uns beim Wandern im Salzkammergut!

Suchen und Buchen