Berge Seen Trail im Salzkammergut -

BergeSeen Trail Etappe 12

Durchs Hochmoor zum Salzabbau

Auf der 12. Etappe unserer Rundreise durch das Salzkammergut auf dem Fernwanderweg “BergeSeen Trail“ gibt es nicht nur wieder zahlreiche Kilometer zu überwinden, sondern wir gelangen auch zu einem der schönsten Hochmoore der Welt. Im Löckernmoos, andere sagen auch Löckermoos, hat sich in den letzten Jahrhunderten eine ganz besondere Art von Fauna und Flora beheimatet. Ein ganz besonderer Glücksplatz! Aber auch die zahlreichen urigen Almütten mit ihren kulinarischen Spezialitäten sind auf diesem Abschnitt des Weitwanderweges - an dem als “Grande Finale“ der historische Salinenort Halstatt steht - ein echtes Fest für alle Sinne. Viel Vergnügen beim Wandern im Salzkammergut!

Wegbeschreibung
Von Gosau-Hintertal zum Löckernmoos

Vom Ausgangspunkt Gasthof Gosauschmied geht man auf der Straße 500 Meter in Richtung Gosau bis zum Gästehaus Gamsjäger. Dort beginnt rechts ein schmaler Steig, der durch den dichten Wald hinauf zu einer Forststraße führt. Hierher kommt man auch über eine Forststraße, die gleich nördlich des Gasthauses Gosauschmied beginnt (etwas weiter und auch nicht so schön).

Von der Forststraße geht es nun weiter durch den Wald hinauf, eine weitere Straße wird gequert bis man wieder zu einer Forststraße kommt. Nun kurz auf dieser Straße nach links, dann rechts abzweigen, worauf man bald die Schleifsteinhütten erreicht. Bei der zweiten Hütte vorbei, dann links zu einer Weggabelung. Nun rechts hinauf zum Beginn des Löckernmooses, einem mit Latschen bewachsenen Hochmoor. Auf langen Holzstegen wird das Moor durchwandert und man kommt zu einem kleinen Moorsee, von dem man eine herrliche Aussicht auf den Gosaukamm genießen kann.

In einzigartiger Natur versinken

Das Löckermoos und der dazugehörige Löckersee in Gosau zählt zu einem der schönsten Hochmoore Europas. Der kleine See mit der imposanten Ausicht auf die gewaltigen Zinken des Gosaukamms liegt auf einer Seehöhe von zirka 1400 Metern und ist beliebt bei großen und kleinen Wanderern. Das Wort “Löckern“ kommt vom Gosauer Dialekt und bezeichnet die naturgeschützten Latschenkiefern. Wenn Sie Ihren Urlaub in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut planen, sollten Sie einen Besuch dieses Naturwunders nicht auslassen. Zahlreiche “Geführte Wanderungen“ oder die Auffahrt mit dem Gosauer Bummelzug machen das naturbelassene Kleinod zu einem der schönsten Ausflugsziele in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut.

Und weiter geht´s: Vom Löckernmoos zum Durchgangsattel

Auf Holzstegen geht es weiter zum Ende des Moores und dann bergab zur Hinteren Grubenalm. Nun auf der Almstraße nach links zu einer Straßengabelung. Abermals links auf der Straße zur Jausenstation Vordere Grubenalm (Triamerhütte), dann noch 1,3 km weiter bis rechts ein Steig abzweigt, der ansteigend hinauf zu den großen Almwiesen der Plankensteinalm führt. Über die Alm in nordöstlicher Richtung bis zu einer Almstraße.

Nun ein kurzes Stück nach rechts, dann aber nach links zur bewirtschafteten Leutgebhütte. Von dort über die flachen Almwiesen gegen Nordosten in den Durchgangsattel (ca. 1.580 m).

Vom Durchgangsattel nach Hallstatt

„Durchgang“ nennt man die schmale Abstiegsmöglichkeit zwischen zwei Wänden in Richtung Hallstatt gleich südlich der Hohen Scheibe. Vom Sattel (Wegweiser) steil hinunter zu den schön gelegenen Durchgangalmen und zu einer Forststraße. Auf der Straße ein kurzes Stück abwärts, dann links auf einem Steig, der zuerst flach, dann ansteigend zu den Dammwiesen und in der Folge zu einer Bergwerkshütte führt.

Nun rechts auf einer Forststraße, einige Kehren können auf einem Steig abgekürzt werden, hinab zum Schaubergwerk und weiter zum markanten Rudolfsturm, einer besonders schön gelegenen Gaststätte mit Ausblick auf den Hallstätter See. Auf dem breiten Salträgerweg geht es dann in 40 Minuten hinunter ins Zentrum von Hallstatt (vom Rudolfsturm kann man mit einem Schrägaufzug ins Tal fahren).

Unser Tipp für Wanderfreunde: Den neuen BergeSeen Trail beim Wandern im Salzkammergut können Sie in mehreren Varianten erkunden. Ob für Anfänger, den erfahrenen Bergfex oder in kurzen Tagesetappen. Der Fernwanderweg durch eine der schönsten Regionen von Österreich hat auf jeder seiner zahlreichen Erlebnis-Etappen so seine Reize: Von kristallklaren Badeseen über weltberühmte Sehenswürdigkeiten bis zu kernigen Bergpfaden. Alles, was einen Weitwanderweg im Herzen Europas so beliebt macht. Weitere Informationen erhalten Sie hier... Wir sehen uns auf dem BergeSeen Trail im Salzkammergut!

Sicherheitstipps für Wanderer

Zugegeben, die Landschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut ist das “Nonplusultra“ für Wanderfreunde, Bergfexe und Naturliebhaber: Unvergessliche Touren zu den schönsten Berghütten und Almen, Panoramablick soweit das Auge reicht und Glücksmomente für die Ewigkeit! Allerdings sollten Sie nicht vergessen, dass Sie sich oftmals im hochalpinen Gelände befinden. Wie Sie eine Tour am Besten vorbereiten sollten, was in den Rucksack gehört und wie Sie sich bei einem Notfall verhalten sollten, haben wir hier für Sie zusammengestellt. Gehen Sie auf Nummer sicher – wir sehen uns beim Wandern im Salzkammergut!

Freie Unterkünfte auf dieser Etappe suchen