FIS-Regeln für Langläufer

FIS-Verhaltensregeln für Skilangläufer

Mit ein bisschen Rücksicht fährt man immer besser. Das gilt nicht nur auf der Straße, sondern auch auf der Piste. Wir bitten Sie deshalb, die nachfolgenden F.I.S.-Regeln für alpine und nordische Sportler in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut zu beherzigen. Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Winterurlaub im Salzkammergut.

  • Rücksichtnahme auf die anderen
    Jeder Langläufer muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.
  • Signalisation, Laufrichtung und Lauftechnik
    Markierungen und Signale (Hinweisschilder) sind zu beachten. Auf Loipen und Pisten ist in der angegebenen Richtung und Lauftechnik zu laufen.
  • Wahl von Spur und Piste
    Auf Doppel- und Mehrfachspuren muss in der rechten Spur gelaufen werden. Langläufer in Gruppen müssen in der rechten Spur hintereinander laufen. In freier Lauftechnik ist auf der Piste rechts zu laufen.
  • Überholen
    Überholt werden darf rechts oder links. Der vordere Läufer braucht nicht auszuweichen. Er sollte aber ausweichen, wenn er es gefahrlos kann.
  • Gegenverkehr
    Bei Begegnungen hat jeder nach rechts auszuweichen.
    Der abfahrende Langläufer hat Vorrang.
  • Stockführung:
    Beim Überholen, Überholtwerden und bei Begegnungen sind die Stöcke eng am Körper zu führen.
  • Anpassung der Geschwindigkeit an die Verhältnisse
    Jeder Langläufer muss, vor allem auf Gefällstrecken, Geschwindigkeit und Verhalten seinem Können, den Geländeverhältnissen, der Verkehrsdichte und der Sichtweite anpassen. Er muss einen genügenden Sicherheitsabstand zum vorderen Läufer einhalten. Notfalls muss er sich fallen lassen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.
  • Freihalten der Loipen und Pisten
    Wer stehen bleibt, tritt aus der Loipe/Piste. Ein gestürzter Langläufer hat die Loipe/Piste möglichst rasch freizumachen.
  • Hilfeleistung
    Bei Unfällen ist jeder zur Hilfeleistung verpflichtet.
  • Ausweispflicht
    Jeder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.

Jetzt Vorfreude buchen!

Ob als Anfänger oder erfahrener Skifahrer, die vielseitigen Portale der Ferienregion Dachstein Salzkammergut, www.hallstatt.net, www.gosautal.net, www.bad-goisern.net und www.obertraun.net, bieten jede Menge Informationen rund um Skigebiete, Unterkünfte und weitere Neuigkeiten zum Thema Wintersport im Welterbe. Unendliche Pistenkilometer im familienfreundlichen Skigebiet Dachstein West in Gosau und der FreeRideArena auf dem Krippenstein in Obertraun am Hallstättersee warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Ob übers Wochenende oder eine unvergessliche Woche, die schönsten Hotels, Ferienwohnungen und Bed&Breakfasts finden Sie in unserem großem Gastbegerverzeichnis. Jetzt Vorfreude buchen und rein ins Winterparadies Österreich.

Informationen auf einen Blick