Vier sind eins

Urlaub im UNESCO Welterbe

Die heutige Ferienregion Dachstein Salzkammergut mit den vier Orten Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurücksehen. Bereits vor mehr als 4.000 Jahren befanden sich in Hallstatt die ersten Siedlungen. Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckte Georg Ramsauer im Salzberghochtal nahezu tausend Gräber mit zahlreichen Beigaben. Im Jahr 1997 wurde die Region von der UNESCO zum Weltkultur- und Weltnaturerbe ernannt. Seitdem trägt Sie den Titel “UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut“. Die Kombination aus einzigartiger Schönheit der Naturlandschaft und unverwechselbaren Sehenswürdigkeiten machen die Region um den fjordartigen Hallstättersee und das weitläufige Gosautal zu einem einzigartigen Ausflugsziel in Österreich.

Obertrauner Ortsgeschichte(n)

Der kleinste der 4 Welterbeorte, liegt am Südostende des Hallstättersees. Im Mittelalter lebten hier hauptsächlich Holzarbeiter, die Holz für das Sudhaus in Hallstatt schlägerten. 

» Obertraun Geschichte

© Kraft | Obertraun am Hallstättersee

Gosauer Ortsgeschichte(n)

Vor 250 Millionen Jahren war das heutige Gosauer Gebiet Meeresboden und vor 25.000 Jahren war das Tal von mächtigen Gletschern bedeckt.

» Gosauer Ortsgeschichte(n)

© Kraft | Geschichte von Gosau am Dachstein

Bad Goiserer Ortsgeschichte(n)

Eingebettet im wunderschönen Trauntal, welches im Süden an den Hallstättersee grenzt liegt Bad Goisern. Der UNESCO Weltkulturerbeort kann auf eine lange Geschichte zurückgreifen.

» Bad Goiserer Ortsgeschichte(n)

©  Kraft | Urlaub in Bad Goisern am Hallstättersee im Salzkammergut

Hallstätter Ortsgeschichte(n)

Seit Jahrtausenden zieht der Ort am See die Menschen an. Das weiße Gold in den Tiefen des Berges brachte den Bewohnern mühevolle Arbeit aber auch Wohlstand und Privilegien.

» Hallstätter Ortsgeschichte(n)

©  Kraft | Urlaub in Hallstattim Salzkammergut Geschichte von Bad Goisern am Hallstättersee

Geführte Touren mit den Salzkammergut Guides

Entdecken Sie die schönste Seite Österreichs mit den Salzkammergut Guides. Ob bei einer Führung durch den historischen Ortskern von Hallstatt, kulinarischen Stadtrundgängen oder Streifzügen durch die Natur-und Kulturlandschaft der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut. Die Angebote sind so vielfältig wie die zahlreichen großen und kleinen Seen im Herzen Österreichs. Die staatlich geprüften Fremdenführerinnen aus dem gesamten Salzkammergut haben immer Saison und auf der Homepage der “Führungskräfte“ finden Sie ein umfangreiches Programm mit zahlreichen Angeboten für Ihren unvergesslichen Ausflug ins Salzkammergut. Jetzt reinklicken und unverbindlich informieren!

Es gibt noch soviel zu entdecken

Rund um die UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut gibt es viel zu erkunden: eine atemberaubende Berg- und Seenwelt, verteilt über die drei österreichischen Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Mit 76 größeren und kleineren Seen, Flüssen und Bächen, mit einer markanten Bergwelt – von sanft bis hochalpin, ist das Salzkammergut ein Top-Urlaubsziel bei Besuchern aus aller Welt. Ob die Kaiserstadt Bad Ischl, der kultige Wolfgangsee mit seinem Weißen Rässl, das malerische Schloss Orth am Traunsee oder die einzigartige Natur im Almtal – es wäre schade, etwas zu verpassen!

Informationen auf einen Blick