Kajak-und Kanufahren

Jeder Paddelschlag ein neuer Blinkwinkel

Vorne plätschert die Bugwelle, links und rechts gurgeln die Strudel, die vom Paddel ins Wasser gesetzt wurden. Die Augen schweifen vom alles überragenden 2000m hohen Krippenstein zum mächtigen Sarstein, und alle trüben Gedanken versinken im glasklaren Wasser. Zahlreiche Freibäder, wie das Freibad in Untersee (Bad Goisern), die beschauliche Badeinsel in Hallstatt oder das Freizeitzenzrum in Obertraun laden zu einem Sprung ins kühle Nass ein.

 Am Hallstättersee gibt es eine schier unendliche Vielfalt von Eindrücken, die sich einem vom Kajak aus erschließen: Praktisch von jedem Punkt aus wirkt der smaragdgrüne Bergsee wieder anders. Das liegt zum Einen an den zahlreichen Buchten und der Berglandschaft rundherum, zum Anderen aber auch an den zahlreichen großen und kleinen Bächen, die dem See das kristallklare Wasser zuführen.

Wanderstüberl Uferwirt “Seeraunzn“

Bad Goisern am Hallstättersee | Geheimtipp bei Wanderern und Radfahrern. Exzellente Küche bei traumhafter Aussicht. Auch mit dem Schiff leicht zu erreichen. Bitte zu Tisch! Erst radeln, dann Radler!

» Wanderstüberl Uferwirt “Seeraunzn“

© OÖTourismus/Erber | Restaurants & Ausflugslokale in der UNESCO Welterberegion Hallstatt Dachstein Salzkammergut: Seeraunzn am Ostuferwanderweg des Hallstättersees.

Aber auch am Ostufer des fjordartigen Sees findet man immer wieder ausgezeichnete kleine Plätze und Winkel zum Anliegen: So zum Beispiel am Goiserer Platzl. Wer hier einen Zwischenstop einlegt, kann im angrenzenden Ausflugslokal "Seeraunzn" seinen kulinarischen Genüssen freien Lauf lassen.

Ein Tag mit dem Kajak auf dem Hallstättersee kostet nicht viel, bringt aber jede Menge Spaß und eindrucksvolle Erlebnisse, von traumhaften Berg- und Landschaftspanoramen bis hin zu Begegnungen mit Wasservögeln aller Art. Mit etwas Glück sieht man sogar den einen oder anderen Fisch direkt vorm Bug springen! 

Wie geht das mit den Sturmwarnleuchten?

Ob mit einem Leihboot der zahlreichen Bootsverleiher am Hallstättersee oder dem eigenen “Kahn“ - auf dem Hallstättersee kann es je nach Wetterlage immer wieder zum Sturm oder hohen Wellengang kommen. Sturmwarnleuchten machen darauf aufmerksam. Die Sturmwarnleuchten (orangefarbene Blinkscheinwerfer) sind im Norden und Süden des Sees so positioniert, dass mindestens ein Signal von jedem Punkt des Sees aus zu sehen ist. So werden Wassersportler schnell vor Starkwind oder Sturm gewarnt! Und dies sind die Zeichen, die Sie beachten sollten: Schnelles Drehen der Leuchten bedeutet, ein Sturm steht unmittelbar bevor. Verlassen Sie den See! Langsammes Drehen bedeutet, dass in nächster Zeit ein Sturm aufziehen kann – bleiben Sie daher bitte in Ufernähe! Sollten Sie trotzdem in Gefahr geraten, dann rufen Sie die Nummer 130 an.Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne Ihre Bootsverleiher zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Ausflug auf dem Hallstättersee.

Informationen auf einen Blick

  • Geführte Touren auf dem Hallstättersee können Sie bei
    Outdoor Leadership in Bad Goisern am Hallstättersee buchen.
    Bitte beachten Sie, dieser Anbieter verleiht keine Kanus & Kajaks!